Katzenhaare entfernen – 4 effektive Tipps, die zuverlässig helfen

Katzenhaare entfernen

Millionen Menschen halten sich eine Katze und sie alle lieben ihren „Stubentiger“ heiß und innig. Was sie nicht lieben, sind die lästigen Katzenhaare, die sie auf Kleidung, Möbeln und auf dem Teppich gerne hinterlassen. Die Haare neigen dazu, sich regelrecht in Sofa & Co festzukrallen und sind schwer wieder zu beseitigen. Das kann einem schon den letzten Nerv rauben. Denn oftmals kommt auch der einfache Staubsauger beim Katzenhaare entfernen an seine Grenzen.

Natürlich lassen sich Katzenhaare nicht dauerhaft entfernen. Aber es gibt Mittel und Wege, wie man das Problem in den Griff bekommt und die dafür sorgen, dass sich keine Krankheitserreger in der Wohnung oder in Kleidung heimisch fühlen.

Vorbeugen mit täglichem Bürsten

Besonders in der Zeit des Fellwechsels sollte man seine Katze täglich striegeln, damit sich ein Großteil der Haare erst gar nicht verbreiten kann. Die dafür vorgesehenen Pflegewerkzeuge entfernen abgestorbenes Haar und sorgen nicht nur für eine saubere Wohnung, sondern auch für das Wohlbefinden der Katze. Sollte sie das Bürsten nicht tolerieren, dann kann man auch auf einen Massage- oder Enthaar-Handschuh oder auf einen einfachen feuchten Waschlappen zurückgreifen. Auch ein feuchtes Mikrofasertuch kann man zum „hinterlistigen“ Streicheln benutzen.

Pflegewerkzeuge Tipp: Eine Softbürste mit dünnen Drahtborsten eignet sich für kurze Haare, ein Kamm für Langhaarkatzen, um lose Haare zu beseitigen.

Tipp 1 – Trockner

Einfach und bequem kann man Katzenhaare entfernen, indem  man die Kleidung vor dem Waschen (damit sich die Haare nicht noch fester in das Gewebe setzen)  in den Trockner legt und ihn auf die kälteste Stufe einstellt. Die Haare kann man danach einfach aus dem Flusensieb nehmen.

Tipp 2 – Fusselrollen und Gummihandschuhe

Sehr praktische Helfer zum Katzenhaare beseitigen sind Fusselrollen, die mit einem Klebeband versehen sind. Man braucht lediglich nur ein paar Mal über die Textilien damit zu rollen und schon bleiben die Haare an der Klebeschicht der Rollen hängen. Die Fusselrollen für Katzenhaare lassen sich auch bequem an anderen Stellen einsetzen. So lassen sich ebenfalls Katzenhaare im Bett oder auf dem Sofa sehr leicht und gründlich entfernen. Auch Gummihandschuhe können eine echte Wunderwaffe gegen Katzenhaare sein. Angezogen reibt man ein paar Mal über den straff gezogenen Kleiderstoff oder über die Wohntextilien. Dadurch laden sich die Handschuhe statisch auf und schon bleiben die ungeliebten Katzenhaare knäuelweise an den Handschuhen hängen oder sie lassen sich ganz leicht vom Stoff abnehmen.

Tipp 3 – Mikrofasertuch

Durch ihre besondere Oberfläche kann ein Mikrofasertuch auch Katzenhaare beseitigen und hartnäckige Verschmutzungen lösen. Deshalb ist es auch optimal für empfindliche Polstermöbel. Das Mikrofasertuch wird einfach leicht angefeuchtet und zum Abreiben von Polstern (von der Mitte aus) benutzt. Nach dem Abreiben gibt man es einfach in die Waschmaschine oder wascht es mit warmem Wasser aus. Auch Handschuhe aus Mikrofasern eignen sich gut als Katzenhaarentferner. Wenn es dem Stubentiger gefällt, kann man ihn damit auch (leicht angefeuchtet) zum Streicheln der Katze verwenden. So lassen sich zwei „Fliegen mit einer Klappe schlagen“: Das Streicheln und Zuwendung sowie die Entfernung von losen Haaren.

Tipp 4 – Staubsauger

Teppiche und Teppichbodenbeläge lassen sich mit Staubsaugern oder auch Turbobürsten (speziell für Tierhaare) gründlich von Haaren befreien. Turbobürsten-Aufsätze gibt es für viele gängige Staubsaugermarken zu kaufen. Sie verfügen über eine rotierende Turbobürste, die die Katzenhaare regelrecht aus den Teppichfasern zieht. Am besten verwendet man dabei einen leistungsstarken Staubsauger, das muss allerdings kein Spezialgerät sein.
Für das tägliche und schnelle Entfernen von Katzenhaaren, kann man auch einen Handstaubsauger verwenden. Diese sind klein und nehmen daher im Haushalt wenig Platz ein. Ein Akku Handstaubsauger lässt sich zudem schnell bedienen und ist daher besonders flexibel einsetzbar.